Gut zu wissen

Frische im Röstkaffee: 3 Dinge die du als Kaffeeröster wissen solltest und die wissenschaftlich erwiesen sind

Hand aufs Herz: Wie viele Dinge riechen besser als frisch gerösteter Kaffee? Frische! Es ist eines der zentralen Merkmale von Spezialitätenröstern egal ob in Hannover oder in Hanoi. Deswegen sahen wir uns auf der World of Coffee 2019 in Berlin den Vortrag „The Science of Coffee Freshness“ („Die Wissenschaft der Kaffee-Frische“) an. Aus den vielen Folien haben wir für dich Spannendes und Wissenswertes herausgesucht und darum soll es hier gehen. Du weißt hinterher, warum Frische für Kaffeeröster so wichtig ist,

weiter lesen

Coffee Consulting: Was es sein kann, für wen es wann nützlich ist und was es kostet

Coffee Consulting – Zwei Wörter und kaum eine konkrete Idee, was es genau bedeutet.Wir wollen wichtige Fragen rund um diese zwei Begriffe beantworten und mit Leben füllen. Dazu berichten wir viel aus unserer Praxis und nehmen uns als Fallbeispiel hier. Wir wissen, dass es bei anderen Coffee Consultants anders aussehen mag. Am Ende des Artikels weißt du, was Coffee Consulting praktisch sein kann, für wen es nützlich sein kann, ob es einen perfekten Zeitpunkt gibt und was es kosten kann.

weiter lesen

Ist Social Media für Kaffeeunternehmen wichtig?

Für die einen ist es störend, für die anderen die normalste Sache der Welt: Kommunikation in den sozialen Medien. In diesem Beitrag wollen wir Anregungen geben, warum Aktivitäten in sozialen Medien für Kaffeeunternehmen sinnvoll sein können, welche Dienste und Plattformen es gibt und einige inspirierende Accounts vorstellen. Zum Schluss gibt es noch eine Handvoll Tipps für Einsteiger und Aufsteiger. Einige (gute) Gründe soziale Medien für ein Kaffeeunternehmen zu nutzen Ob Fluch, ob Segen, digitale Medien gehören zur modernen Kommunikation dazu.

weiter lesen

Warum Gedächtnistraining gut für die Sensorik ist

Übungen, die den Kopf fit halten, können zugleich auch die Kaffee-Sensorik verbessern. Aber wie funktioniert das genau? Das soll dieser Blogpost aufzeigen. Aus den vielen Trainingszielen des Gedächtnistrainings suchen wir die wichtigsten für die Kaffee-Sensorik heraus. Dann erklären wir, wo genau der Zusammenhang besteht zwischen diesen Trainingszielen und der Kaffee-Sensorik. Dazu zeigen wir, was unserem Kaffee-Gehirn noch auf die Sprünge hilft und dass die ganze Idee nicht vom Himmel sondern in der Literatur schon seit 20 Jahren bekannt ist. Wollen

weiter lesen

Fehler im Kaffee

Fehler im Kaffee sind unangenehm. Die Qualität leidet, der Geschmack leidet. Daher wollen wir uns die verschiedenen Fehler auf den vier Stufen Aufbereitung/Lagerung, Rösten, Zubereitung und Sensorik genauer ansehen. Ziel ist es, die verschiedenen Fehler einzuordnen und die Auswirkungen auf die Sensorik besser zu verstehen. Fehler in der Aufbereitung, im Rohkaffee und der Lagerung Bereits im Ursprung können während der Aufbereitung Fehler geschehen, die wir dann im Rohkaffee wieder finden. Diese zu identifizieren und zu klassifizieren ist Teil des Gradings,

weiter lesen

Kaffee richtig beschreiben – Teil 2

Vom Cupping zur Studie Bei uns in der Kaffeeschule finden regelmäßig Open Cuppings statt. Konsumenten und Kaffeetrinkern bieten wir eine leichte Variante einer Kaffeeverkostung an, und sprechen dazu noch etwas über die Kaffees.  Wenn es an den Punkt kommt, Kaffeegeschmack zu beschreiben, wird es oftmals still und einsilbig. „stark“, „kräftig“, „irgendwie mild“ sind Begriffe, die uns vergleichsweise oft entgegenkommen. Selten geschieht es, dass ein Konsument Vokabular darüber hinaus verwendet. Warum wir Ihnen das erzählen? Weil hier der Ursprung der vorliegenden

weiter lesen
×
×

Warenkorb