Kaffee & Sensorik Basic

Hättest du manchmal gerne einen tieferen Einblick in die verschiedenen Kaffee-Arten, Formen der Ernte und der Aufbereitung des Kaffees?

Möchtest du wissen, wie die verschiedenen Kaffee-Arten und Formen der Aufbereitung schmecken und ob du auch Unterschiede erkennen und benennen kannst?

Möchtest du manchmal den aromatischen Eindruck von Kaffee auch besser beschreiben können als nur zu sagen „schmeckt“ oder „schmeckt nicht“?

Wäre es nicht schön, zu wissen, wie schmecken und riechen funktioniert, damit du zuordnen kannst, wo sensorische Eindrücke herkommen?

Möchtest du gerne wissen, welche Faktoren das Tassenprofil beeinflussen?

Wünschst du dir auch manchmal mehr und präzisere Begriffe, um deinen Eindruck vom Kaffee besser beschreiben zu können?

Dann bist du bei uns genau richtig

Im Tageskurs „Kaffee & Sensorik Basic“ bekommst du jede Menge Theorie und Praxis, damit du bei der nächsten Verkostung schon viel sicherer und souveräner bist. 

Denn dein Ziel ist auch unser Ziel: Durch tieferes Wissen über Kaffee und Geschmack bei der nächsten professionellen Verkostung, Qualitäten von Kaffee besser erkennen und benennen zu können, zu wissen woher einzelne Wahrnehmungen kommen und zu Kaffee mehr sagen zu können als „schmeckt“ oder „schmeckt nicht“. Damit Kaffee bewerten dir leichter fällt und du mit dir zufriedener bist. 

Hier kannst du den Kurs buchen:

r

An diesem Tag dreht sich alles um diese 5 Elemente:

Kaffeewissen Basic – Arten, Ernte und Aufbereitung

Sensorische Grundlagen

Schmecken, riechen und Beschreiben von Kaffee

Geschichte des Kaffees

Rösten (Theorie)

Extraktion und Zubereitung

Konkret bekommst du unter anderem folgende Inhalte vermittelt:

Du lernst, was genau Grundgeschmack, Flavor und Aroma im Kaffee bedeutet, und zwar theoretisch und praktisch, damit du einfacher mit deinen Kollegen kommunizieren kannst. 

Du lernst, die fünf Grundgeschmacksarten in Lösungen zu erkennen.

Du lernst die typischen Aromen im Kaffee durch Aroma-Übungen kennen, damit du deine Sinne und Wahrnehmung schärfst und bei der nächsten Verkostung mehr Vokabular zur Verfügung hast.

Du lernst, woher Kaffee kommt, welche Art zuerst entdeckt wurde, welche Rolle die Niederländer spielen und zahlreiche Anekdoten aus der noch jungen Geschichte des Kaffees, damit du noch mehr Verständnis entwickelst und die ein oder andere Geschichte zu Hause erzählen kannst.

Du lernst, wie Kaffee nach der Ernte verarbeitet und geröstet wird, damit du siehst welche Faktoren zum Tassenprofil beitragen.

Du lernst, welche Inhaltsstoffe im Rohkaffee und im Röstkaffee enthalten sind, und wie es kommt, dass sie sich deutlich unterscheiden und wie sie sich auf die Sensorik auswirken. 

Dieser Kurs ist richtig für dich, wenn…

du mehr über Kaffee, die Herkunft und die unterschiedlichen Arten wissen möchtest, weil es dich schon lange sehr interessiert und du deine Kaffee-Kompetenz steigern möchtest.

du Kaffee besser beschreiben möchtest und du das gängige Vokabular direkt mit sensorischen Übungen verbinden möchtest.

du dein Produktwissen über Kaffee-Arten, Geschichte, Botanik, Anbau und Verarbeitung vertiefen möchtest.

du Unterschiede in Kaffees wahrnehmen und beschreiben können möchtest.

du wissen möchtest, wie sensorische Wahrnehmung funktioniert und ob Eindrücke eher aus der Nase oder von der Zunge kommen.

du lernen möchtest, Grundgeschmacksarten einwandfrei voneinander zu unterscheiden und diese auch im Kaffee wiederfinden möchtest.

du sicherer an professionellen Verkostungen („Cupping“) teilnehmen möchtest.

Hier kannst du den Kurs buchen:

Fragen & Antworten

Was passiert bei der Buchung?

Du buchst deinen Platz im Kurs über die Seite kaffeeschule.com (du klickst auf den jeweiligen Termin hier auf der Seite oder im Kalender). Direkt nach der Buchung erhältst du eine Bestätigung deiner Buchung. Durchatmen, geschafft, läuft. Jetzt gibt es erstmal nichts weiter zu tun. 

10-14 Tage vor deinem Kursbeginn meldet sich Thomas per Email und schickt dir deine Rechnung zu, die du noch vor Beginn des Kurses begleichst. 

Welche Voraussetzungen muss ich für den Kurs mitbringen?

Lust am Kaffeegenuss.

Was mache ich, wenn ich nicht kommen kann?

Auf jeden Fall solltest du so früh wie möglich deine Teilnahme stornieren.

Beachte dabei die Stornobedingungen §4 der AGB: Bis 14 Tage vor Kursbeginn kannst du kostenlos stornieren, 13 bis 7 Tage vor Kursbeginn fallen 50% der Kursgebühren an ab dem 6. Tag musst du die gesamten Kursgebühren zahlen.

Es kann durch interne Abläufe länger dauern, bis meine Rechnung beglichen ist. Kann ich trotzdem am Kurs teilnehmen?

Deine Buchung und dein Platz sind unabhängig vom Zahlungseingang sicher. 

Insbesondere bei größeren Unternehmen wissen wir um die komplexen Abläufe im Zahlungsablauf.

Das heißt aber auch, dass du nicht von der Zahlungspflicht befreit bist, wenn du nicht zum Kurs erscheinst (siehe AGB §4).

Hier kannst du den Kurs buchen: