0511 2001 56 80 | Mo-Fr 15-20 Uhr

Rösten Masterclass

Du bist Kaffeeröster und mit deinem Produkt (Kaffee) soweit zufrieden? Trotzdem stellst Du dir die Frage: Ist das schon gut so oder läßt sich da noch mehr herausholen?

Irgendwann stellt sich bei jedem Kaffeeröster die Frage ein, ob das was er macht so gut und richtig ist, oder ob noch mehr aus dem Kaffee herauszuholen ist.

Du fragst dich vielleicht, ist mein Filterkaffee balanciert oder hat er eventuell Röstfehler?
Hat mein Espresso gute Extraktionsfähigkeiten, ist rund mit vollem Körper ohne verbrannt zu schmecken?
Habe ich für meinen Omniroast den richtigen Rohkaffee verwendet?
Nutze ich für unterschiedliche Aufbereitungsmethoden des Rohkaffees das richtige Röstprofil?
Kenne und erkenne ich Rohkaffeefehler und Röstfehler?
Weiß ich die verschiedenen Phasen im Röstprofil richtig zu interpretieren und zu steuern?
Kenne ich den Wert der Rate of Rise und weiß sie im Röstprozess richtig einzusetzen?

Stellst Du dir diese oder weitere Fragen, um deine Röstungen zu verstehen und zu verbessern?

Dann bist du bei uns genau richtig

In unserer dreitägigen „Rösten Masterclass“ bekommst Du jede Menge Theorie und Praxis, damit Du bei deinen nächsten Röstungen deine Rohkaffees besser interpretieren kannst und zielgerichteter ein passendes Röstprofil erstellst. 

Du erkennst von vornherein, welche Rohkaffee-Eigenschaften dein Profil beeinflussen und welche Röstfehler es gibt und wie Du sie vermeidest.

Du weißt wie Du einen Omniroast röstest und wie Du die richtigen Rohkaffees für deine Espressoröstungen auswählst.

Du weißt die einzelnen Röstphasen zu interpretieren und zu steuern um das von dir gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Du bist in der Lage, deine Röstungen sensorisch zu überprüfen und Unterschiede zu erkennen, sie zu benennen, Fehler zu identifizieren und bei der nächsten Röstung zu vermeiden.

Nicht allein, aber individuell

Der Rösten Masterclass ist zwar kein individuelles Consulting, aber nahe dran. In kleinen Gruppen kümmern wir uns gemeinsam ganz individuell um eure Fragen.

Im besten Fall bringst Du von dir gerösteten Kaffee mit, um ihn zu analysieren und den dazugehörigen Rohkaffee, um das gelernte gleich in die Tat umzusetzen.

Anders als bei den IHK-Kursen folgen wir in der Rösten Masterclass keinem festen Script, das auf einen Abschlusstest hinführt, sondern können uns mehr um eure individuellen Fragen kümmern.

Hier kannst du den Kurs buchen:

September 2024

30
September
2024
Sep 30 - Okt 2, 202410:00 - 17:00 950,00€

zur Buchung

r

An diesen drei Tagen dreht sich alles um diese 5 Elemente

Rohkaffee I – Eigenschaften und Defekte erkennen und Röstprofil gezielt anpassen

Rohkaffee II – Einfluss von Varietäten und Aufbereitung auf das Röstprofil

Röststile – Welcher passt zu welchem Kaffee oder umgekehrt

Röstprofil – Einfluss der chemischen und physikalischen Veränderungen auf das Röstergebnis und die gezielte Steuerung

Sensorik – Erkennen, interpretieren und Veränderung des sensorischen Profils des Röstkaffees 

Konkret bekommst du unter anderem folgende Inhalte vermittelt:

Du lernst die Qualitäten von Rohkaffee zu erkennen, die Eigenschaften von Dichte und Feuchtigkeit zu messen und für die Röstung zu interpretieren, so dass dein Profil immer auf die Eigenschaften des Kaffees abgestimmt ist.

Du erfährst, welche Einflüsse einzelne Varietäten und die Aufbereitung auf die Anpassung des Röstprofils haben.

Du bekommst ein Gefühl dafür, welchen Rohkaffee du für welchen Röststil verwenden kannst und kannst beim Einkauf zielgerichtet auswählen.

Du lernst, welchen sensorischen Einfluss die einzelnen Phasen des Röstprofils auf deinen Kaffee haben, welche chemischen- und physikalischen Prozesse wann ablaufen und wie Du sie effektiv steuern kannst.

Du erfährst, welche Röstfehler es gibt, wie sie sich auf die Sensorik deines Kaffees auswirken und wie Du sie vermeiden kannst.

Du bekommst mehr Routine im Verkosten deiner Röstungen und lernst auch kleinste Unterschiede oder Röstfehler zu erkennen.

Dieser Kurs ist richtig für dich, wenn…

Du an einem Punkt angelangt bist, an dem du denkst, deine Kaffees sind bereit für die nächste Stufe!

Du mehr über die Eigenschaften des Rohkaffees und ihren Einfluss auf das Röstprofil erfahren möchtest!

Du schon Erfahrung im Kaffeerösten hast und diese mit Kollegen gleichen Erfahrungsstands teilen möchtest!

Du erfahren möchtest, ob deine bisherigen Röstungen noch „ausbaubar“ sind.

Du ein individuelles Training in einer kleinen Gruppe einem Einzelcoaching vorziehst.

Hier kannst du den Kurs buchen:

September 2024

30
September
2024
Sep 30 - Okt 2, 202410:00 - 17:00 950,00€

zur Buchung

Fragen & Antworten

Wieviel muss ich investieren?

Deine Investition für diese lehrreichen Tage beträgt 750,00 € (zzgl. 19% MwSt.)

Was passiert bei der Buchung?

Du buchst deinen Platz im Kurs über die Seite kaffeeschule.com (du klickst auf den jeweiligen Termin hier auf der Seite oder im Kalender). Direkt nach der Buchung erhältst du eine Bestätigung deiner Buchung. Durchatmen, geschafft, läuft. Jetzt gibt es erstmal nichts weiter zu tun. 

10-14 Tage vor deinem Kursbeginn meldet sich Thomas per Email und schickt dir deine Rechnung zu, die du noch vor Beginn des Kurses begleichst. 

Welche Voraussetzungen muss ich für den Kurs mitbringen?

Du bist Kaffeeröster, hast bereits Erfahrungen gesammelt und möchtest einen Schritt weiterkommen.

Im besten Fall bringst Du zum Kurs von dir gerösteten Kaffee mit (ca. 250 g je Sorte) und den dazugehörigen Rohkaffee (ca. 3 kg je Sorte).

Ist der Kurs als Bildungsurlaub anerkannt?

Unsere Kurse können nicht als Bildungsurlaub anerkannt werden. Teilnehmer unserer Kurse kommen aus allen Bundesländern, Österreich und der Schweiz. Allein in Deutschland erfordert die Anerkennung der Kurse eine Zertifizierung in jedem einzelnen Bundesland, was unterschiedlich aufwändig und kostenintensiv ist. 

Der Aufwand und insbesondere die dafür anfallenden Kosten rechtfertigen nicht die relativ geringe Nachfrage nach Bildungsurlaub.

Was mache ich, wenn ich nicht kommen kann?

Auf jeden Fall solltest du so früh wie möglich deine Teilnahme stornieren.

Beachte dabei die Stornobedingungen §4 der AGB: Bis 14 Tage vor Kursbeginn kannst du kostenlos stornieren, 13 bis 7 Tage vor Kursbeginn fallen 50% der Kursgebühren an ab dem 6. Tag musst du die gesamten Kursgebühren zahlen.

Es kann durch interne Abläufe länger dauern, bis meine Rechnung beglichen ist. Kann ich trotzdem am Kurs teilnehmen?

Deine Buchung und dein Platz sind unabhängig vom Zahlungseingang sicher. 

Insbesondere bei größeren Unternehmen wissen wir um die komplexen Abläufe im Zahlungsablauf.

Das heißt aber auch, dass du nicht von der Zahlungspflicht befreit bist, wenn du nicht zum Kurs erscheinst (siehe AGB §4).

Hier kannst du den Kurs buchen:

September 2024

30
September
2024
Sep 30 - Okt 2, 202410:00 - 17:00 950,00€

zur Buchung