0511 2001 56 80 | Mo-Fr 15-20 Uhr

Kaffee-Experte IHK

Kaffee-Experte oder die Seele der Kaffeebar

Du möchtest wissen, warum dein Kaffee „nicht läuft“ und was das mit den unterschiedlichen Kaffee-Arten zu tun hat?

Du möchtest wissen, wie du den perfekten Espresso herstellst, der in jeder Mühle und mit jeder Maschine funktioniert?

Du möchtest wissen, wann, warum und wie du deine Mühle richtig einstellst, sodass dein Espresso einwandfrei läuft und deine Gäste dich mit einem glücklichen Lächeln belohnen?

Dich interessiert die Technik deiner Maschine und wie du kleine Fehler selbst beheben kannst, ohne gleich einen Techniker rufen zu müssen?

Du möchtest deinen Gästen einen rundum Service bieten, von der Beratung über das richtige Getränk bis hin zur perfekten Zubereitung, sodass sie gerne wieder kommen und dein Café Freunden und Fremden freudig empfehlen?

Du möchtest deine Fähigkeiten hinter dem Tresen weiter verbessern, sodass deine Gäste immer das gute Gefühl haben, von einem Profi bedient zu werden?

Dann bist du bei uns genau richtig

Wir helfen dir, deinen Arbeitsablauf so zu gestalten, dass…

… du Fehler in der Zubereitung selbst erkennen und beheben kannst.

… du weißt, welche Faktoren stimmen müssen, damit der perfekte Espresso mit jeder Mühle und mit jeder Maschine funktioniert

… du erkennst, wann und wie du deine Mühle einstellst.

… du dich mit der Technik deiner Mühle und deiner Maschine gut auskennst

… du mühelos die ganze Palette an Kaffeespezialitäten professionell und zügig zubereiten kannst.

… du Details, Tricks und Kniffe jetzt schon lernst, anstatt erst nach vielen Jahren 

… du deine Kenntnisse über Kaffee und seine Verarbeitung vertiefst 

Hier kannst du den Kurs buchen:

Mai 2024

13
Mai
2024
Mai 13 - 17, 202410:00 - 17:00 1.300,00€

zur Buchung

In insgesamt 5 Modulen erfährst du alles über die Zubereitung von Espresso und Filterkaffee, vertiefst du deine Kenntnisse über das Produkt Kaffee, lernst du alles rund um Maschinen, Technik und Equipment und erfährst alles rund um Milch und Latte Art. In Modul fünf legst du deine Prüfung zum Kaffee-Experten in Theorie und Praxis ab und hältst nach erfolgreichem Abschluss dein IHK-Zertifikat in der Händen. 

Wir begleiten dich kompetent und herzlich durch die Woche, denn dein Ziel ist unser Ziel: Kaffee besser zu verstehen, Mühle und Maschine besser zu bedienen, professioneller Kaffeespezialitäten zuzubereiten und deine Gäste glücklich zu machen. Damit sie immer wieder kommen und du mit dir noch zufriedener sein kannst.

Diese 5 Module bringen dich ans Ziel

Kaffeewissen

Espresso und Filterkaffee zubereiten

Maschinen, Technik und Equipment

Milch & Latte Art

Prüfung in Theorie & Praxis

Modul 1: Kaffeewissen

Du erfährst das Wichtigste über Botanik, Anbau und verschiedenen Kaffee-Varietäten, damit du sicherer bist in der Zubereitung und Fragen deiner Kunden zum Kaffee mühelos beantworten kannst.

Du lernst, wie Kaffee nach der Ernte verarbeitet wird und welchen Einfluss das auf das Tassenprofil hat.

Du lernst die Eigenheiten von Arabica und Canephora kennen, und wie sich diese Eigenheiten auf das Kaffeegetränk auswirken und was du deswegen bei der Zubereitung beachten musst.

Du erfährst, welche unterschiedlichen Kaffeespezialitäten es gibt und wie du sie fachgerecht zubereitest, damit deine Gäste merken, dass sie von einem Profi bedient werden.

Modul 2: Espresso und Filterkaffee zubereiten

Du lernst die „5 M“ der Espresso-Zubereitung kennen damit du weißt, wie du den perfekten Espresso zubereitest.

Du erfährst warum sich helle, mittlere und dunkle Röstungen unterschiedlich in der Mühle verhalten und was du tun kannst, damit deine Gäste mit deinem Kaffee immer zufrieden sind.

Du lernst, was Extraktionsverhalten ist und wie du es messen kannst, damit du deinen Gästen immer beste Qualität in der Tasse bietest.

Du erfährst, was es mit dem Tampen auf sich hat und ob du wirklich so viel Druck brauchst wie manche sagen.

Du lernst, Espresso richtig zu verkosten, sodass du stets die Qualität im Auge behalten kannst.

Du lernst, was einen guten Espresso und Filterkaffee sensorisch ausmacht.

Du erfährst, wie du Filterkaffee mit verschiedenen Brühmethoden zubereiten kannst, damit du neugierige Fragen deiner Gäste kompetent und sicher beantworten kannst.

Du lernst, wie du Bestellungen optimal bearbeitest, damit alle Getränke perfekt bei deinen Gästen ankommen und weder du noch der Service Reklamationen fürchten muss.

Du lernst, den perfekten Espresso zuzubereiten, und zwar so, dass du ihn in Zukunft auf jeder Maschine hinbekommst, egal von welchem Hersteller sie ist.

Modul 3: Maschinen, Technik und Equipment

Du lernst, welche verschiedenen Typen von Mühlen es gibt, wie sie den Kaffee unterschiedlich mahlen und woran du ein gutes Mahlergebnis erkennst.

Du erfährst, wie Mühlen genau funktionieren, wie sie aufgebaut sind und wie du einzig anhand einer Mühle erkennen kannst, welche Art von Kaffee in einem Café wahrscheinlich angeboten wird.

Du lernst, wie Siebträger funktionieren und freust dich, wenn du gekonnt den Portafilter in die Maschinen einspannen kannst.

Du erfährst, welche Unterschiede es bei Siebträgern gibt, und wie du die richtige für deine Kaffee-Bar auswählst.

Du bekommst einen Überblick über alle Methoden einen Filterkaffee zuzubereiten, damit du auch Trendgetränke spielend zubereiten kannst.

Du erfährst, wie viele Arten es gibt, einen Filterkaffee zuzubereiten, und worauf es dabei ankommt, egal für welche Methode du dich entscheidest.

Du bekommst einen Überblick über professionelles Equipment in einer Kaffee-Bar, von Tamper über Pitcher bis zur Waage, welche Geräte davon wirklich notwendig sind und auf welche du vielleicht verzichten kannst.

Du lernst, wie du deinen Arbeitslatz mit allen Maschinen und Mühlen mit wenigen Handgriffen optimal sauber hältst, damit du Abends schneller nach Hause kannst.

Du erfährst, worauf es bei der Reinigung und Pflege deiner Maschinen ankommt, damit sie lange halten und  du dir den ein oder anderen Anruf beim Maschinen-Service ersparst.

Modul 4: Milch & Latte Art

Du lernst, wie Milch aufgebaut ist und was sie enthält, sodass du weißt worauf du beim nächsten Einkauf besser achtest.

Du erfährst, welche Inhaltsstoffe der Milch welche Funktion beim Milchschaum übernehmen.

Du lernst, welche Alternativen es zur Milch geben kann und was du bei der Zubereitung von Kaffeespezialitäten beachten solltest.

Du erfährst, warum Latte Art wichtig ist und warum du zukünftig jedes Getränk mit Milch noch sorgfältiger verzieren möchtest.

Du lernst den Klassiker „Das Herz“, zu gießen, denn du weißt, dass moderne Gäste Latte Art erwarten und du zeigen willst, dass du dein Handwerk verstehst.

Du lernst ein formschönes „Blatt“, auch Rosetta genannt, zu gießen, damit du deinen Gästen ein gutes Motiv gibst, was wahrscheinlicher auf Instagram landet.

Du erfährst, worauf du achten willst, wenn du Wert auf einen guten Kontrast legst und welchen Kaffee du am besten nimmst.

Modul 5: Prüfung:

Du zeigst im praktischen Teil, dass du die Mühle auf vorgegebene Rezepte einstellen kannst.

Du zeigst im praktischen Teil, dass du einen Espresso sensorisch beurteilen kannst.

Du zeigst im praktischen Teil, dass du Bestellungen sinnvoll abarbeiten kannst.

Du zeigst im praktischen Teil, dass du 4 Cappuccini mit Latte Art herstellen kannst.

Du zeigst im theoretischen Teil, dass du dein Kaffeewissen vertieft hast.

Hier kannst du den Kurs buchen:

Mai 2024

13
Mai
2024
Mai 13 - 17, 202410:00 - 17:00 1.300,00€

zur Buchung

Klingt viel für eine Woche?

Keine Sorge! Mit unseren erprobten Methoden, viel Praxis und Vorbereitung, gutem Kaffee und einer Prise Thomas’ Humor kommst du entspannt und souverän durch die Woche. 

Dieser Kurs ist richtig für dich, wenn…

du deinen Gästen das bessere Kaffee-Erlebnis bieten möchtest, sodass auch neue Gäste zu Stammgästen werden.

du deine Gäste mit deiner Kaffee-Kompetenz so glücklich machst, dass sie davon anderen berichten müssen, egal ob auf Social Media oder durch Empfehlungen.

du mehr über Kaffee, die Herkunft und die unterschiedlichen Arten wissen möchtest, weil es dich schon lange sehr interessiert und du deine Kaffee-Kompetenz steigern möchtest.

du geübter in deinen Handgriffen wirst, damit Bestellungen bei dir noch schneller und sicherer erfüllt werden.

du Gäste mit Latte-Art verzaubern möchtest, und dich freust, wenn sie sich mit einem Bild auf Instagram dafür bedanken.

du dir Einblicke in die technische Funktionsweise deiner Geräte wünschst, sodass du weißt, wie du kleinere Fehler selbst beheben kannst ohne jedes Mal den Techniker zu rufen .

du wissen willst, wie du Brührezepte umsetzen kannst, egal an welcher Maschine und mit welchem Kaffee du arbeitest.

du wissen möchtest, welche Faktoren wichtig sind, um den perfekten Espresso zuzubereiten, von dem deine Gäste nur schwärmen können.

du den Umgang mit Portafilter, Mühle, Kaffee und Siebträger sicher beherrschen möchtest, damit deine Gäste direkt sehen, dass du ihnen etwas Besonderes bietest statt eines 08/15-Kaffees.

du neu in einem Café oder einer Kaffee-Bar bist und das Zusammenspiel von Kaffee, Mühle, Maschine besser verstehen willst.

du Tricks und Kniffe lernen möchtest, die nicht im Internet stehen und die du oftmals erst nach Jahren hinterm Tresen oder manchmal nur durch Zufall erfährst.

du deine berufliches Können hinterm Tresen mit einem IHK-Zertifikat belegen möchtest.

du deine Arbeitsabläufe verbessern möchtest, sodass du Kaffee beim Einstellen der Mühle sparst und nur so viel Milch einsetzt, wie du wirklich brauchst.

du Gastronom oder Cafébesitzer bist, oder dich mit einem Café selbstständig machen möchtest.

Hier kannst du den Kurs buchen:

Mai 2024

13
Mai
2024
Mai 13 - 17, 202410:00 - 17:00 1.300,00€

zur Buchung

Kaffee kochen kann jeder

Doch einen guten Kaffee fachgerecht zuzubereiten, damit Gäste zu zufriedenen Stammkunden werden, ist eine große Aufgabe. 

Als Bindeglied zwischen Kaffee-Produktion und Kunde trägst du ein gutes Stück Verantwortung, den guten Kaffee auch gut in die Tasse zu bringen und hast du es ganz praktisch in der Hand, den perfekten Espresso und das ideale Kaffee-Erlebnis zu gestalten. 

Als Kaffee-Experte (IHK) stärken wir deine Kenntnisse und Fähigkeiten in Theorie und Praxis, sodass du sicherer in der perfekten Zubereitung von Kaffee-Spezialitäten und Trendgetränken bist, und dies auch mit einem Zertifikat belegen kannst. 

Damit Kaffeetrinker zu Stammgästen werden, die ihren Kaffee am Liebsten bei dir genießen, und dein Café zum Geheimtipp der Stadt wird.

Dieser Kurs ist nichts für dich, wenn…

es dir egal ist, was deine Gäste über deinen Kaffee und deine Kaffeekompetenz denken.

du deinen Gästen einen Cappuccino als Flat White servierst und denkst, dass sie den Unterschied sowieso nicht schmecken.

du weder Ahnung von deiner Mühle, deiner Maschine oder deinem Kaffee hast und das auch so bleiben soll.

du denkst, dass Latte Art total überbewertet ist und du glaubst, dass schöne Bilder in sozialen Netzwerken eh keiner braucht.

es dir egal ist, wie viel Milch und Kaffeemehl verschwendet wird, weil die Einstellung der Mühle oder der Maschine nicht passt und du immer die falsche Kanne zum Aufschäumen verwendest.

du lieber einen Techniker rufst, anstatt kleine Fehler selbst zu beheben, und damit auf Umsatz und Trinkgeld verzichtest.

Bedenke

R

Gäste sind heute anspruchsvoller: Sie möchten das perfekte Kaffee-Erlebnis. Gekonnt zubereitet und serviert, belohnen sie dich und deinen Service mit schönen Bildern in sozialen Medien, freudigen Empfehlungen und einem extra Schwung Trinkgeld. 

Mit deiner Kaffee-Kompetenz fällt es dir leichter, dich vom Café an der nächsten Ecke abzugrenzen, und aus deinen Gästen Stammkunden zu machen, die lieber deinen Kaffee trinken als ein lieblos serviertes 08/15-Kaffeegetränk.

Wir garantieren dir:

Du bekommst hochwertige Inhalte, spannend, praxisnah und unterhaltsam präsentiert
Du bekommst eine Optimale Prüfungsvorbereitung
Viel Platz für deine individuellen Fragen
Eine gute Prise „Thomas Humor“

Bei uns macht lernen ernsthaft Spaß.
Man ist nie zu alt und es ist nie zu spät.
Unsere Kurse sind: 50 Prozent Theorie, 50 Prozent Praxis und 20 Prozent Spaß.

Fragen & Antworten

Was passiert bei der Buchung?

Du buchst deinen Platz im Kurs über die Seite kaffeeschule.com (du klickst auf den jeweiligen Termin hier auf der Seite oder im Kalender). Direkt nach der Buchung erhältst du eine Bestätigung deiner Buchung. Durchatmen, geschafft, läuft. Jetzt gibt es erstmal nichts weiter zu tun. Wenn du von außerhalb Hannovers kommst, kannst du jetzt schon mal nach einer Unterkunft für dich schauen. Eine Liste findest du unter (LINK).  

10-14 Tage vor deinem Kursbeginn meldet sich Thomas per Email und schickt dir deine Rechnung zu, die du noch vor Beginn des Kurses begleichst. 

Der Tag vor dem Kurs ist meistens ein Sonntag. Falls du von außerhalb Hannovers anreist, hast du deine Anreise mit PKW oder der Bahn geregelt und kommst gut in Hannover an. Eine Liste mit Restaurants und Imbissen haben wir für dich hier (LINK) vorbereitet. 

Welche Voraussetzungen muss ich für den Kurs mitbringen?

Spaß an der Kaffeezubereitung und am Kaffeegenuß. Alles andere erfährst du von uns.

Ist der Kurs als Bildungsurlaub anerkannt?

Unsere Kurse können nicht als Bildungsurlaub anerkannt werden. Teilnehmer unserer Kurse kommen aus allen Bundesländern, Österreich und der Schweiz. Allein in Deutschland erfordert die Anerkennung der Kurse eine Zertifizierung in jedem einzelnen Bundesland, was unterschiedlich aufwändig und kostenintensiv ist.

Der Aufwand und insbesondere die dafür anfallenden Kosten rechtfertigen nicht die relativ geringe Nachfrage nach Bildungsurlaub.

Können die Kosten von der Agentur für Arbeit übernommen werden?

Nein, die Agentur für Arbeit übernimmt nicht die Kosten für den Kurs.

Wie läuft der Abschlusstest ab?

Der Abschlusstest am Freitag besteht aus zwei Teilen.

Du beginnst mit einem schriftlichen Test. Dieser ist überwiegend offen zu beantworten und nicht in multiple choice.

Es folgt die praktische Einzelprüfung. Du zeigst an der Espressomaschine, dass du verschiedene vorgegebene Rezepte einstellen kannst. Du bereitest vorgegebene Bestellungen zu, zeigst, dass du den Kaffee sensorisch bewerten kannst und in der Woche Latte Art Grundmotive gelernt hast.

Fällt auch mal jemand durch den Abschlusstest?

Ja, das kommt vor. Allerdings sehr selten. Sollte es dazu kommen, hast du die Möglichkeit, den Abschlusstest bei einem der nächsten Termine einmalig kostenlos zu wiederholen.

Was mache ich, wenn ich nicht kommen kann?

Auf jeden Fall solltest du so früh wie möglich deine Teilnahme stornieren.

Beachte dabei die Stornobedingungen §4 der AGB: Bis 14 Tage vor Kursbeginn kannst du kostenlos stornieren, 13 bis 7 Tage vor Kursbeginn fallen 50% der Kursgebühren an ab dem 6. Tag musst du die gesamten Kursgebühren zahlen.

Es kann durch interne Abläufe länger dauern, bis meine Rechnung beglichen ist. Kann ich trotzdem am Kurs teilnehmen?

Deine Buchung und dein Platz sind unabhängig vom Zahlungseingang sicher. 

Insbesondere bei größeren Unternehmen wissen wir um die komplexen Abläufe im Zahlungsablauf.

Das heißt aber auch, dass du nicht von der Zahlungspflicht befreit bist, wenn du nicht zum Kurs erscheinst (siehe AGB §4).

Hier kannst du den Kurs buchen:

Mai 2024

13
Mai
2024
Mai 13 - 17, 202410:00 - 17:00 1.300,00€

zur Buchung