Quereinstieg in die Kaffee-Branche leicht gemacht

Neu in der Kaffee-Branche und das dringende Bedürfnis nach einem kompakten Überblick?

Vom Strauch bis in die Tasse gibt es im Kaffee-Bereich viel zu wissen. Wir holen Dich bei Deinem Wissenstand ab und bauen ihn systematisch aus. Zusammen erarbeiten wir uns auf Augenhöhe die Fachbegriffe der Branche und füllen diese mit Leben und Anekdoten. Du gehst mit dem guten Gefühl, Branchennews besser einordnen und Fachgespräche besser meistern zu können.

Du willst wissen, wo genau die Unterschiede zwischen Arabica und Robusta liegen und wie sie sich in der Tasse bemerkbar machen?

Du hast vielleicht schon mal von gewaschenem Kaffee gehört, aber was es genau ist und welche anderen Arten der Aufbereitung es noch gibt, hat Dir ganz genau noch keiner im Detail erklärt?

Du hast schon verschiedene Fachbegriffe wie Microlot, first Crack oder Hochland-Arabica gehört, aber woher sie kommen und wie wichtig sie sind, würde Dich mal interessieren?

Du willst wissen, wie viele Stationen ein Kaffee passiert, bis er vom Strauch in der Tasse landet und was dabei alles schief gehen kann?

Dann bist du bei uns genau richtig

In einer angenehmen Gruppen-Größe gehen wir in Theorie und Praxis zusammen durch alle Stationen der Wertschöpfungskette in der Kaffee-Branche. Damit bekommst Du den besten und umfassendsten Überblick über alle Stationen und Ihre Funktionen.

Du erfährst warum unterschiedliche Arten der Aufbereitung nach der Ernte für unterschiedliche sensorische Tassenprofile sorgen und welche das genau sind.

Du bekommst Einblicke in den Kaffee-Ursprung aus erster Hand, durch authentisches Videomaterial und anschauliche Fotos von unseren Reisen in verschiedene Anbauländer.

Du erfährst die wichtigen Aufgaben jeder Station in der Wertschöpfung und warum die Qualitätssicherung auf jeder Stufe eine große Rolle spielt.

Du schlürfst Dich durch verschiedene Kaffees und erkennst sensorische Unterschiede und wie Du sie am besten beschreiben kannst.

Du bekommst einen Marktüberblick über produzierende und konsumierende Kaffeeländer, Volumina, Verfügbarkeiten und Ernte-Zeiten, sodass Du schnell ein Gefühl für die Dimensionen des Kaffeegeschäft bekommst.

Hier kannst du den Kurs buchen:

Bereit für zwei Tage umfangreiches Kaffeewissen, verständlich erklärt?

In den zwei Tagen des Kurses gehen wir konkret durch diese Themen:

Geschichte des Kaffees – Wo alles begann und welche Rolle Ziegen und Diebe spielen
Die wichtigsten Kaffeearten erklärt sowie deren Methoden der Aufbereitung nach der Ernte
Marktüberblick Kaffeegeschäft – Wer produziert und wer konsumiert eigentlich wie viel?
Kaffeehandel – Von Standardverträgen, den Börsen und wie aus Äthiopien verschifft wird
Rösten – Qualitäten und Stile erkennen und Preise verstehen
Kaffee-Sensorik – Kaffee professionell verkosten und attraktiv beschreiben
Gut in die Tasse – Ob Filterkaffee oder Espresso: Die Tücken der Zubereitung meistern

Das kommt auf dich zu

Von der ersten Kursminute an bekommst Du kompaktes Fachwissen auf den Punkt und verständlich erklärt, selbst wenn Du manche Begriffe zum ersten Mal hörst.

Am Ende der Kurstage weißt du, wie vielschichtig das Kaffee-Geschäft ist, und welche wichtige Funktion Du in der Wertschöpfungskette einnimmst.

Du weißt, was sich hinter zahlreichen Fachbegriffen verbirgt, kannst Fachgesprächen noch besser folgen, Branchennews einfacher bewerten und auch zu Hause die ein oder andere Anekdote deiner Familie präsentieren.

Du verlässt den Kurs mit dem guten Gefühl ganz viele Lücken gefüllt zu haben, und freust Dich vielleicht schon drauf, den ein oder anderen Trick zur Zubereitung selbst anzuwenden.

Im Austausch mit anderen Kaffee-Profis erfährst Du neue Fachbegriffe, neue Perspektiven und profitierst von den Fragen der anderen – so wird der Kurs noch wertvoller für Dich und Deine Tätigkeit.

Beim gemeinsamen Abendessen am Ende des ersten Kurstages, kannst Du dich in lockerer Athmosphäre mit deinen zukünftigen “Kollegen” austauschen und Kontakte knüpfen.

Wir pflegen in unseren Kursen einen fachlichen Austausch auf Augenhöhe. Zusammen gehen wir durch eine perfekte Balance von Theorie und Praxis, gewürzt mit einer Prise Thomas’ Humor.

Dieser Kurs ist richtig für dich, wenn…

Du dir einen systematischen und praxisorientierten Zugang zur Welt des Kaffees wünschst.

Du in zwei Tagen das wichtigste mitnehmen kannst, sodass Deine Tätigkeit noch besser wird.

Du einige Lücken hast, und diese mit Freude füllen möchtest.

Du einige Dinge aus deiner Beobachtung der Kaffee-Welt fragen willst, aber noch nie den geeigneten Ansprechpartner dafür hattest.

Du ein fachlich solides und aktuelles Wissensfundament für deine weitere Tätigkeit in der Kaffee-Branche haben möchtest.

Du am Austausch mit weiteren Kaffee-Profis interessiert bist.

Du in einer angenehmen Gruppen-Größe mit stets gutem Kaffee dein Kaffeewissen erweitern möchtest.

Hier kannst du den Kurs buchen:

Fragen & Antworten

Was passiert bei der Buchung?

Du buchst deinen Platz im Kurs über die Seite kaffeeschule.com (du klickst auf den jeweiligen Termin hier auf der Seite oder im Kalender). Direkt nach der Buchung erhältst du eine Bestätigung deiner Buchung. Durchatmen, geschafft, läuft. Jetzt gibt es erstmal nichts weiter zu tun. 

10-14 Tage vor deinem Kursbeginn meldet sich Thomas per Email und schickt dir deine Rechnung zu, die du noch vor Beginn des Kurses begleichst. 

Welche Voraussetzungen muss ich für den Kurs mitbringen?

Keine. Der Kurs richtet sich an Anfänger.

Was mache ich, wenn ich nicht kommen kann?

Auf jeden Fall solltest du so früh wie möglich deine Teilnahme stornieren.

Beachte dabei die Stornobedingungen §4 der AGB: Bis 14 Tage vor Kursbeginn kannst du kostenlos stornieren, 13 bis 7 Tage vor Kursbeginn fallen 50% der Kursgebühren an ab dem 6. Tag musst du die gesamten Kursgebühren zahlen.

Es kann durch interne Abläufe länger dauern, bis meine Rechnung beglichen ist. Kann ich trotzdem am Kurs teilnehmen?

Deine Buchung und dein Platz sind unabhängig vom Zahlungseingang sicher. 

Insbesondere bei größeren Unternehmen wissen wir um die komplexen Abläufe im Zahlungsablauf.

Das heißt aber auch, dass du nicht von der Zahlungspflicht befreit bist, wenn du nicht zum Kurs erscheinst (siehe AGB §4).

Hier kannst du den Kurs buchen: