Rösten IHK

Rösten von Spezialitätenkaffee IHK

Learning by burning….. – ist möglich aber nicht erstrebenswert! Wie holt man die vielen verschiedenen Aromen aus einer Kaffeebohne heraus? Wie erschließen wir uns das volle Potenzial einer Röstkurve? Wann startet welche chemische Reaktion und wie können wir darauf Einfluss nehmen? Dies und vieles mehr, inkl. Grundlagen der Kalkulation, des Einkaufs und Organisation einer Rösterei, lehren wir in diesem Röstkurs.

Die Kursinhalte im Überblick:

  • Definition und Abgrenzung von Spezialitäten- zu Mainstreamkaffee
  • Hitzeübertragung – Röstsysteme – Röstertechnik
  • Physikalische Reaktionen
  • Chemische Prozesse
  • Röstentwicklungsphase: Beeinflussung von Säuren, Süße, Körper und Bitterkeit
  • Entwicklung und Anpassung von Röstprofilen
  • Helle, mittlere und dunkle Röstungen
  • Röstfehler: Erkennen (sensorisch) und Ursachen vermeiden
  • Mischungen planen und erstellen, vor und nach dem Rösten
  • Sensorik/Cupping: Beurteilen und bewerten der gerösteten Kaffees
  • Kaufmännische Grundlagen im Betrieb einer Kaffeerösterei: Einkauf, Kalkulation, Marketing
  • Lehrgangsinterne Prüfung: Theoretisch und praktisch, zur Erlangung des IHK-Zertifikats
  • Optional: Vorstellung verschiedener Röstereikonzepte in Hannover (nur wenn von der Gruppe gewünscht und genügend Zeit ist)

Geröstet wird mit einem Giesen W1 Trommelröster (1,5 kg). Auf Wunsch der Gruppe und wenn genügend Zeit ist, steht noch ein Giesen W15 für finale Röstungen an einer größeren Maschine zur Verfügung

Zielgruppe:  Kaffeeröster, Mitarbeiter aus der Produktion, Qualitätssicherung, Einkauf und Verkauf, Existenzgründer und alle die gerne guten Kaffee rösten möchten.

Vorkenntnisse: Der Kurs ist gedacht für Interessenten, die schon ein wenig Vorwissen besitzen. Es geht hier nicht mehr um Basiswissen, sondern um einen Aufbau auf bereits vorhandene Erfahrungen (z.B. Kaffeesommelier oder Barista).

Kursgebühr: 1.250,00 € (zzgl. 19% Mwst. = 1.487,50 € brutto, inkl. IHK-Zertifikat, ohne Verpflegung, ohne Übernachtung)

Teilnehmerzahl: mindestens 3, maximal 6

Zeit:  5 Tage 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr (je 1 Stunde Mittagspause)

Hinweis: Bitte verzichte bei der Teilnahme an unseren Seminaren auf starke Parfums, da dies unter Umständen die sensorische Wahrnehmung stört.


Termine: Falls keine Termine angezeigt werden, trag dich bitte in den Newsletter ein.


Kommentare sind geschlossen